Sicher fahren auf Schnee und Eis

Wie kommt man mit dem Auto gut und unfallfrei durch den Winter?

Auf einer verschneiten und vereisten Strasse sicher zu fahren, ist nicht einfach. Die Bodenhaftung der Reifen verringert sich deutlich – auch mit Winterreifen. Der Bremsweg verlängert sich um ein Vielfaches. Und zudem reagiert die Lenkung des Fahrzeugs anders als unter normalen Witterungsbedingungen.

Bei Schnee und Eis gilt daher die folgende Grundregel: Runter vom Gas und immer genügend Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug halten.

Weitere nützliche Fahrtipps:

  • Auf Schnee und Eis sollte der Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug etwa dreimal so gross sein wie auf trockener Fahrbahn.
  • Fahren Sie besonders vorausschauend. An Gefahrenstellen wie Kreuzungen oder vor Ampeln kann es wegen der vielen Bremsvorgänge besonders glatt sein. Zudem kann das vorausfahrende Fahrzeug plötzlich ins Rutschen kommen.
  • Exponierte Stellen wie Brücken, Waldstücke oder Strecken entlang von Bächen und Flüssen sind im Winter besonders glatt – deshalb langsam und vorsichtig fahren.
  • Gefühlvoll und vorsichtig lenken, bremsen und beschleunigen. Abrupte Fahrmanöver können besonders in Kurven leicht zum Ausbrechen des Fahrzeugs führen.
  • Beim Fahren möglichst früh in einen höheren Gang schalten, auch wenn der Motor dabei ein wenig stottert. Das verhindert ein Durchdrehen der Antriebsräder.
  • Mit Gefühl anfahren! Achten Sie darauf, dass die Antriebsräder nicht durchdrehen und das Fahrzeug beim Anfahren nicht ausbricht. Eventuell im zweiten Gang anfahren.
  • Besondere Vorsicht ist bei Überholmanövern bzw. generell beim Spurwechsel geboten. Wegen mangelnder Haftung der Reifen sowohl beim Verlassen der Fahrspur als auch beim Durchfahren von Schneehaufen am Mittelstreifen kann das Fahrzeug leicht ausbrechen.
  • Der Sicherheitsgurt wirkt nur dann, wenn der Fahrer keine dicken Jacken oder Pullover trägt. Darum: Winterjacken vor dem Einsteigen ins Auto immer ausziehen.
  • Sicherheit geht vor! Wenn es zu stark schneit oder die Strassen extrem glatt sind – lieber das Auto stehen lassen und die Fahrt verschieben, als zu viel zu riskieren.

Theorie ist das eine, Übung das andere. Winter-Fahrsicherheitstrainings können Ihnen in der praktischen Umsetzung dieser Tipps eine grosse Hilfe sein. Mehr Informationen dazu finden Sie auf den Webseiten des TCS und des ACS.

Quellen: ADAC, TCS