Energieeffizienz

< zurück

Unter Energieeffizienz versteht man das Verhältnis von Energiezufuhr und Energienutzen in einem System (z.B. Motor in einem Auto, Raum in einem Haus). Je mehr der zugeführten Energie genutzt wird, desto grösser die Energieeffizienz. Von einer Steigerung der Energieeffizienz spricht man dann, wenn die gleiche oder mehr Leistung mit geringerem Energieaufwand erreicht wird. Ein Beispiel für die Energieeffizienzsteigerung sind die neuen, treibstoffsparende Technologien bei Autos: Es wird weniger Treibstoff (Energieaufwand) benötigt, um das Fahrzeug fortzubewegen (Leistung) als mit herkömmlichen Motoren.

Beim Kauf eines energieeffizienten Autos kann sich der Kunde auf die Energieetikette für Personenwagen stützen. Deren Wertung reicht von A (sehr energieeffizient) bis G (weniger energieeffizient).