LPG (Liquified Petroleum Gas – Autogas)

< zurück

Ein aus Erdöl hergestelltes und verflüssigtes Butan-Propangemisch mit rund 20% geringerer Energiedichte als Benzin und dementsprechend geringeren Schadstoffemissionen, aber höherem Verbrauch. Die Oktanzahl liegt je nach Zusammensetzung bei 105 bis 115, was eine höhere Verdichtung des Motors zulassen würde, um den geringeren Energieinhalt zu kompensieren. Die meisten LPG-Motoren verarbeiten aber auch Benzin (Bivalent) und sind dementsprechend auf Benzinbetrieb abgestimmt.