Alternative Antriebe

Die Coronakrise wird aller Voraussicht nach Auswirkungen auf den durchschnittlichen CO2-Ausstoss neuer Personenwagen haben. Der Absatz und die Lieferbarkeit von Elektroautos und Plug-in-Hybriden könnten in den nächsten Monaten stark in Mitleidenschaft gezogen werden. Der Marktanteil der Modelle mit externer Lademöglichkeit lag zwar mit 13,7 Prozent im März und 9,8 Prozent im ersten Quartal auf Rekordniveau. Die Zulassungen neuer Steckerfahrzeuge könnten aber aufgrund der nachlassenden Nachfrage und der Lieferschwierigkeiten noch stärker zurückgehen als der Gesamtmarkt.

Zahlreiche Automobil-Hersteller haben ihre Werke rund um die Welt geschlossen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, und nutzen ihre Produktionsstätten nun vielerorts für die Herstellung von medizinischen Geräten. Daher ist absehbar, dass der Import neuer Fahrzeuge in die Schweiz und nach Liechtenstein stark zurückgehen wird – mit gravierenden Auswirkungen auf die Zahl der Neuimmatrikulationen. Nach dem ersten Quartal beträgt der Marktrückgang im Vorjahresvergleich bereits 23,1 Prozent. Lediglich 55'452 neue Personenwagen kamen in dieser Zeit auf die Strassen der beiden Länder, im vergleichbaren Vorjahreszeitraum waren es noch 72'065 gewesen.

BEV = Battery Electric Vehicle, batterieelektrisches Fahrzeug

PHEVPlug-in Hybrid Electric Vehicle, Hybrid-Fahrzeug mit externer Lademöglichkeit

REXRange EXtender, Verbrennungsmotor zum Laden der Batterie

HEVHybrid Electric Vehicle, Hybrid-Elektro-Fahrzeug

FCEVFuel Cell Electric Vehicle, Brennstoffzellenfahrzeug, meist mit Wasserstoff als Energiequelle

CNGCompressed Natural Gas, Erdgas-/Biogas-Fahrzeuge

Sonstige = z.B. Autogas LPG (Liquefied Petroleum Gas)